Finale!

„The real voyage of discovery consists not in seeking new landscapes,
but in having new eyes“
(Marcel Proust)

Nachdem wir zwei sehr schöne Urlaubswochen auf den philippinischen Visayas mit Regen, Sonne, Strand, Hängemattenfeeling und genialen Tauchgängen hatten, ist es heute soweit. Wir treten unseren Heimweg an und sagen „Tschüss Weltreise“. Ein letztes Mal haben wir heute unsere Rucksäcke gepackt und so ziemlich alle ausgeleierten Stinkeklamotten und ausgelatschten Schuhe entsorgt. Unsere Rucksäcke sind dennoch nicht leer, denn Schnickschnack aus Thailand, Tibet, Nepal und Vietnam sorgen für jede Menge Gewicht.

Rucksack packen

Foto: Rucksack packen in Bangkok

Wir verraten euch zwei Geheimnisse: Für mich fühlt es sich nicht gerade prickelnd an, denn ich frage mich permanent: „Was soll ich dort?“ Nils freut sich hingegen sehr auf Deutschland. Das Schöne jedoch ist, wir haben unseren Traum gelebt und dies fühlt sich wiederum für uns beide richtig gut an. Zwei geniale, wunderschöne, herausfordernde, lehrreiche und anstrengende Jahre hatten wir hier draußen in der großen, weiten Welt. Und irgendwie ist Pachamama durch unsere Weltreise viel kleiner und überschaubarer geworden.

Nach genau zwei Jahren und vier Tagen werden wir am Abend des 17. Januars in München wieder deutschen Boden unter unseren Füßen fühlen. In der nahen Ferne liegt also die Heimat: Familie und Freunde, eine Runde joggen, guter Schlaf im eigenen Bett, eine heiße Badewanne, eine Süddeutsche und einen Cappuccino zum Frühstück. Wir können es kaum erwarten, unser erstes Schnitzel mit Spätzle und Kartoffelsalat, Rostbraten mit Kroketten und selbstgebackenen Kuchen zu verzehren! Himmlisch!

Ein bisschen Bammel haben wir vor dem Leben, das uns in Deutschland erwarten wird, jedoch schon. Denn mit Sicherheit haben sich in den letzten zwei Jahren die Dinge um uns herum, als auch unser Blick auf die Dinge ein bisschen verändert. Es gab doch nicht nur so viel zu sehen! Nach dem Ende unserer Weltreise stehen wir also schon der nächsten Herausforderung gegenüber und sind nun gespannt, mit welchen Augen wir unser neues Leben beginnen werden.

augen

Kinderaugen

Augen

Brille

augen

augen

Augen

augen

Augen




11 Kommentare zum Thema “Finale!”

  • Chris wrote on 17 Januar, 2011, 7:30

    Eine gute Rückreise!
    Ich kann die „gemischten Gefühle“ sehr gut verstehen, aber denkt dran: ihr durftet leben, wovon andere träumen!!!
    die Eindrücke nimmt man das ganze Leben mit und wird vieles relativieren, was in Deutschland immer „wichtig“ ist denke ich.

    Ich werde Nils auf der Affiliate Networls berichten hören- bin schon sehr gespannt.

    Eine gute Rückreise & viele Grüße

  • Nicole GERMANY wrote on 17 Januar, 2011, 9:40

    Hej, gute Rueckreise und ein grosses Welcome back :-)
    Wir freuen uns auf ein Wiedersehen ! :-)

  • der Andi GERMANY wrote on 17 Januar, 2011, 10:32

    Super Spruch! Guten Heimflug, bis bald mal :-)

    der Andi

  • Martin GERMANY wrote on 17 Januar, 2011, 10:51

    Denkt was Ihr wollt, aber für mich seid Ihr Helden! Vielen Dank, dass ich Euch nun seit gut anderthalb Jahren in Gedanken auf Eurer Weltreise begleiten durfte. Eure Postkarte aus Neuseeland hat einen Ehrenplatz auf meinem Schreibtisch.
    Ich wünsche Euch alles, alles Gute für die Rückkehr und Euren Neustart in der alten Heimat!
    Martin

  • markus GERMANY wrote on 17 Januar, 2011, 14:22

    Willkommen zurück ihr beiden… die Sonne scheint schon den ganzen Tag für euch um die Wette! :-)

    Bitte auch einen Reisebericht über Thai Airways nachreichen, habe mich gegen einen Direktflug mit denen entschieden, da keine inSeat-TVs :-)

  • Daniel Erhardt GERMANY wrote on 17 Januar, 2011, 17:43

    Ich möchte mich bei Euch für die tolle Dokumentation Eurer Weltreise bedanken. Über fast die ganzen 2 Jahre habe ich den Blog mit Spannung und Fernweh verfolgt. Es war eine tolle Arbeit die Ihr hier geleistet habt. Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft in Deutschland.

  • Jürgen Floß GERMANY wrote on 17 Januar, 2011, 17:52

    Liebe Yvonne!
    Herzlich willkommen in Augschburg! Wirst du dich irgendwann mal im Klinikum sehen lassen? Würde mich freuen! – Euch aber erst mal alles Gute fürs Ankommen in der Heimat.

    Mit herzlichen Grüßen,
    Jürgen

    Evangelische Seelsorge am Klinikum
    Büro 400-4375
    privat 6503050

  • John GERMANY wrote on 17 Januar, 2011, 22:47

    Hehe, also zum Schluss dann doch noch die Philippinen als Höhepunkt:) Ich habe in den Visayas auch meinen ersten Tauchschein gemacht – auf Bohol. Aber das größte Highlight war Apo Island: da lohnt es sich allein schon zu schnorcheln. Hoffe, ihr hattet einen guten Flug und eine gute Landung hier in München!

  • Andersreisender wrote on 19 Januar, 2011, 13:56

    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass Ihr Euch wieder gut in Deutschland einlebt! Auch ich habe es genossen, regelmäßig Eure Reiseberichte zu lesen. Aber auch unsere „Verfolgungsreise“ durch Asien fand ich spannend. Letzten Endes werden sich unsere Wege erst in Mitteleuropa kreuzen. Bis dann, in 2-3 Monaten!

  • Marsi & Daniel wrote on 22 Januar, 2011, 11:51

    Ich hoffe für euch fühlt sich Deutschland auch gut an, nachdem ihr so einiges von der Welt gesehen habt!
    Wir für unseren Teil, haben eure Reise immer mitverfolgt und konnten auch für unsere Reise wichtige und hilfreiche Infos gewinnen. Für uns heisst es noch 9 Monate „on the road“ und darauf freuen wir uns sehr.

    Vielen Dank für die tollen Berichte.
    Marsi & Daniel

  • Helge Mücke GERMANY wrote on 23 Januar, 2011, 10:10

    Auch von mir (Hannover) ein herzliches Willkommen zurück! Inzwischen habt ihr wohl schon ein bisschen den heimischen Boden getestet. Und? Vielleicht hören wir einmal ein paar Rückkehr-Eindrücke …
    Immer noch während der Reise die Berichte zu schreiben – das bewundere ich rückhaltlos. Danke!


Copyright © 2006-2015 Weltreise Blog der Gnomads & Nils2 | Weltreise Forum | (*) Einige Links zu Anbietern werden verprovisioniert, falls es zu einem Kauf/Vertragsabschluss kommt.