Paintball spielen – Krieg oder Kinderspiel

Als ich vor Kurzem von Jochen Schweizer zum Paintball spielen in Dornbirn / Österreich eingeladen worden bin, wusste ich nicht genau, was ich davon halten sollte. Waren diese Paintball Spieler nicht alles verkappte Jäger, die im Wald rumlaufen und sich gegenseitig abschießen? Kriegspielen im Kleinen?

Weit gefehlt, wie ich dann gestern mit ca. 20 anderen Partnern von Jochen Schweizer miterleben durfte. Wie man uns erklärte, ist Paintball ein Mannschaftssport, bei dem es sogar Weltmeister und Deutsche Meisterschaften gibt (Jaja, in Portugal spielen die in großen Fussballstadien). Und man schießt nicht aufeinander, sondern man „markiert sich“. Die Waffen heissen somit „Markierer“. Geschossen wird Farbmunition, die aus mit Lebensmittelfarbe gefüllten Gelatinekugeln des Kalibers .68 besteht.

Die Sicherheit ist ganz wichtig, es wird in einem umzäunten Spielfeld mit Kissen-Deckungen gespielt. Der Spieler selbst trägt zwingend einen Hlem mit einem Gesichtschutz, da die Farbkugeln einen Speed von 300 km/h aufnehmen. Man merkt, wenn man getroffen, es tut aber nicht wirklich weh. NAja, einen blauen Fleck habe ich davon getragen 😉

Spielvarianten gibt es en masse, wir haben natürlich die einfachen gespielt, die da heissen „Warmschießen“ , „Center Flag“ oder „Capture the Flag“ – In der letzten Variante versucht die gegnerische Flagge in einer vorgegebenen Zeit zu entern. Hier ist dann Taktik und Strategie gefragt.

Was soll ich sagen, es war richtig spaßig! 20 Männlein und Weiblein, die über das Spielfeld hüpfen, laut rumschreien und danach erschöpft vom Feld kommen. Da gibt es dann schon die ein oder andere HEldenstory zu erzählen.

Damit ihr euch das ein bisschen vorstellen könnt, wie das so funktioniert, hier 2 Videos.

[youtube 2i55oBodE2U]

Hier wird der Henning abgeschossen (unbedingt bis zum Schluß anschauen). Paintball spielen ist einfach lustig!

Und hier wird die Fahne geklaut….:

[youtube T0xEoVsQADQ]

Und letztendlich noch einige Fotos, die Leutchen werden sich schon wiedererkennen…

[myginpage=paintball]

Wer nun auch mal Paintball spielen, der kann das hier bei Jochen Schweizer für EUR buchen! Viel Spaß…

Und nochmals vielen Dank an das Team von JS!




8 Kommentare zum Thema “Paintball spielen – Krieg oder Kinderspiel”

  • Inga GERMANY wrote on 12 Oktober, 2007, 16:41

    Die Fahne war eigtl. meine! Wenn mir mein lieber Vorgsetzter nicht 1m vor dem Ziel mit der Kugel auf den Ars… geschossen hätte.

Trackbacks

  1. Affiliate Marketing Blog - Partnerprogramme und Co. auf Affiliate-Infos.de » Blog Archive » Zurück vom Paintball GERMANY
  2. Paintball und die Prinzessin Lillifee GERMANY
  3. PP-Blogsberg » Blog Archive » Geil wars beim Jochen Schweizer Paintball GERMANY
  4. << mediadonis » Make peace not war! GERMANY
  5. Partnerprogramm Aktuell » Blog Archiv » Bericht:Paintball Event in Dornbirn (AT) GERMANY
  6. Affiliate-Azubi » Paintball Killer Azubi!!! GERMANY
  7. Markieren mit Farbkügelchen… » my affiliate life » Blog Archiv GERMANY

Copyright © 2006-2015 Weltreise Blog der Gnomads & Nils2 | Weltreise Forum | (*) Einige Links zu Anbietern werden verprovisioniert, falls es zu einem Kauf/Vertragsabschluss kommt.