Oneway-Flüge – spinnen die?

Spätestens im Januar 2009 fliegen wir nach San Francisco, dem Start unserer Weltreise. Nach ein paar Tagen wollen wir nach Hawai zum Trekken, mindestens 4 Wochen lang. Danach soll es über das USA-Festland nach Mexiko gehen. Sieht dann so aus:

Bild

Nun bin ich gerade dabei die bestmöglichen Flüge zu buchen: Ist aber gar nicht so einfach.

Und zwar: Meinen Flug von MUC nach SFA wollte ich für 45.000 LH-Meilen mit meinem Miles-and-more Konto zahlen. 60.000 mal 3/4 wegen Oneway. Geht, kein Problem. Nun kosten aber die Oneway-Flüge im Januar für meine Freundin über 4300 EUR! Siehe Screenshot:

Bild

Und auch andere Airlines geben sich hier nicht die Blöße:

Bild

Obwohl man gerade Hin-und zurück für 479 EUR buchen kann. Schnäppchen, oder? Nun habe ich bei der LH-Hotline mal angerufen, wie das denn sein kann. Die Antwort: Es gibt immer nur ein gewisses Kontingent für Oneway-Flüge. Aber zum 10fachen Preis?

Ich erzählte der netten Dame dann von dem 479 EUR Angebot und dass man dann ja einfach den Rückflug verfallen lassen kann. Sie meinte dann, dass dann der Unterscheidsbetrag in Rechnung gestellt wird…. Kann ja wohl nicht sein, oder? Ich kann den Flieger ja auch verpassen oder krank werden oder die Frau fürs Leben finden und nicht wieder kommen und und und….

Fazit + Eure Meinung?

Nun werden wir wohl beide Oneway-Flüge für 90.000 Meilen zahlen. Oder doch das 479 EUR Angebot? Schwierig ist dann auch die Situation, ob man ein Visum für die USA benötigt, da ja kein Rückflugticket vorliegt…. bzw. man nicht das Rückflugticket nicht in Anspruch nimmt.

Habt ihr damit Erfahrungen bzw. weitere Tipps, was man noch machen könnte?

Tags:



6 Kommentare zum Thema “Oneway-Flüge – spinnen die?”

  • Henning SPAIN wrote on 22 Oktober, 2008, 17:54

    Ihr müsst ja nicht verraten, daß ihr den Rückflug nicht wahrnehmt, oder?

  • gnomad2008 wrote on 22 Oktober, 2008, 19:00

    Ja, da hast du natürlich recht! Muss nur mal schauen, wie das mit den Ein- und Ausreisebestimmungen der Amis ist. Da muss man ja ein Rückflugticket vorlegen. Und fraglich ist, was passiert, wenn man mit einem anderen Ticket ausreist.

  • Christian GERMANY wrote on 23 Oktober, 2008, 8:35

    Hi Nils,

    mein Vorschlag: Billigflieger (Ryanair) nach Dublin und von Dublin aus nach S.F. mit Aer Lingus. Oneway im Moment von Dublin aus 450 Euro.

  • gnomad2008 wrote on 23 Oktober, 2008, 8:57

    Hi Christian,
    das ist ganz okay. Gegen Ryanair hab ich ne chronische Abneigung – für die beiden Rucksäcke zahlt man sicherlich kräftig drauf….

    Aber danke, muss ich mal durchrechnen!

Trackbacks

  1. » Weltreise geht los - Flüge gebucht GERMANY
  2. » Weltreise geht los - Flüge gebucht GERMANY

Copyright © 2006-2015 Weltreise Blog der Gnomads & Nils2 | Weltreise Forum | (*) Einige Links zu Anbietern werden verprovisioniert, falls es zu einem Kauf/Vertragsabschluss kommt.