Fußball in Argentinien

Wir waren letztens im Stadtteil La Boca, wo der argentinische Fußball das Leben beherrscht. Blau-gelbe Häuser rund um ein Fußballstadion gebaut. Heute waren wir dann tatsächlich bei einem Spiel der „Boca Juniors“ in der „La Bombanera“. Der argentinische Fußball gilt neben dem brasilianischen als der schnellste und verspielteste Fußball in Südamerika.

Ein Weltklassespiel war es gegen den „Arsenal Futbol Club“ nicht gerade, es hat uns aber in einigen Erfahrungen bzgl. des argentinischen Fußballs bestätigt:

1) Die Hand Gottes ist überall (Wir erinnern uns an Maradona).

2) Elfmeter können die Argentinier immer noch nicht schießen (Wir erinnern uns an die WM 2006 und Lehmanns Spickzettel).

Fußball in Argentinien

Foto: Das Spielfeld in der Halbzeitpause, man beachte den kunstvollen „Schmuck“ in der Boca-Kurve.

Nachdem wir also durch das Organisationschaos in das Stadion kamen, fing das Spiel auch schon an. Freie Platzwahl, doch zum Glück war nicht ausverkauft. Nach 7 Minuten stand es 1:0 für die Gegner. Nur für eine Sekunde war das Stadion mucksmäuschenstill. Doch 2 Minuten später die nächste Aufregung: Elfmeter für Boca. Seht selbst, was passiert, Lehmann lässt grüßen!

[youtube 0M02TI2V78U]

Verschossen! Einige Minuten später dann aber doch der Ausgleich. Die Menge tobt, doch leider kennen wir bis auf „Olé Olé, wie ist das Leben schön“ keinen der zahlreichen Schlachtrufe. Zur Halbzeit steht es 2:1 für die Boca Juniors. Das allerdings recht unverdient.

Die 2. Halbzeit plätscherte dann so dahin. Manchmal erinnerte es an den Standfussball von 2000 der deutschen Mannschaft. Ab und zu mal eine „Wir können den Ball in der Luft halten“ Akrobatikvorstellung. Doch kein Maradona oder Messi in der Nähe 😉

Fußball in Argentinien

Okay, genug gelangweilt: Die Fans!

Ich habe noch nie gesehen, dass eine Fankurve wirklich 90 Minuten durchsingt, trommelt und Stimmung macht. Die Gegner waren quasi nicht vorhanden! Nach dem Sieg wurde noch 30 Minuten weiter getanzt und getrommelt.

Fußball in Argentinien

Hier noch einige argentinische Eigenarten für die Fußballfans unter euch:

1) Bei Freistößen wird die Mauer durch eine Art Rasierschaum markiert.

2) Die Spieler tragen auf ihrem Hintern Werbung. Bei uns verboten!

Fußball in Argentinien

3) Gleich zweimal wurde mit der Hand gestoppt, bzw. eine klare Torchance verhindert. Maradona like! Beide Male gab es für die Spieler die Gelbe Karte.

4) Schwalben gibt es nicht nur unter den Italienern. Die Argentinien fallen, wenn sie nur den Ball sehen.

Für einen Fußballfan wie mich war das ein echter Genuss, wenn es auch kein tolles Spiel war. Die Stimmung und das Erlebnis zählen. Ich bin zufrieden…. 😉 Emotional war es natürlich nicht so wie bei unserem EM Spiel Deutschland gegen Polen letztes Jahr (Danke Jan!).

[youtube z4bAwfbbF50]

Am Schluss mussten wir und die Fans der Gegentribüne dann noch eine Viertelstunde alleine im Stadion bleiben. Wahrscheinlich, damit es nicht zu Randalen mit den „Feinden“ kommt. Das sah dann so aus:

Fußball in Argentinien

Ach ja, ein Argentinien Trikot habe ich mir natürlich nicht gekauft. Nicht, dass wir dann bei der WM 2010 in Südafrika gegen Argentinien spielen müssen… Und Lehmann steht ja auch nicht mehr im Tor.




4 Kommentare zum Thema “Fußball in Argentinien”

  • Jan GERMANY wrote on 18 Mai, 2009, 8:35

    Sensationell! Ein Freund von mir war vor kurzem auch in diesem Stadion bei einem Spiel gegen Riverplate. Der Artikel liest sich genauso wie seine Geschichte über das damalige Spiel 😉

    Weiterhin viel Spaß! Und vielleicht kommt ihr ja noch an dem ein oder anderen Fussballstadion vorbei!?!? 😉

  • Henning wrote on 18 Mai, 2009, 10:20

    Das Argentinien Trikot kannst du ja bei der Weiterreise nach Brasilien tragen – und die Reaktionen abwarten 😉

  • markus GERMANY wrote on 18 Mai, 2009, 19:31

    Wow, auch wenn es kein Top-Spiel war so find ich es dennoch genial auch dort mal ein Spiel zu besuchen. Schick doch paar neue Spieler auf deiner Weltreise nach München.. wir können sie gebrauchen 🙂

  • Weltreiselust GERMANY wrote on 20 Mai, 2009, 17:16

    Ich dachte alle Argentinischen Fußballer haben lange Haare. Das gilt aber scheinbar nur für Nationalspieler……..

    Gruß
    Weltreiselust


Copyright © 2006-2015 Weltreise Blog der Gnomads & Nils2 | Weltreise Forum | (*) Einige Links zu Anbietern werden verprovisioniert, falls es zu einem Kauf/Vertragsabschluss kommt.