Die Gnomads in Bangkok - Weltreise Blog der Gnomads


Die Gnomads in Bangkok

Oder: Fünf Sterne und drei Käsebrote

Seit kurzem schnuppern die Gnomads thailändische Luft im schönen Bangkok. Bei 35 Grad Celsius sind Kultur und Sightseeing angesagt: buddhistische Tempel, ein 46 Meter langer, goldener Buddha im Wat Po und ein smaragdfarbener Buddha im Wat Phar Kaeo. Dank Gold und Spiegelchen glitzern und funkeln die thailändischen Tempel im Sonnenlicht.

liegender Buddha Wat Po

liegender Buddha Wat Po

Wat Po

Fotos: Liegender Buddha im Tempel Wat Po

Mönch Wat Po

Unser erster Eindruck: Bangkok ist voller Kultur. Westlich, hoch entwickelt mit teuersten Shoppingmöglichkeiten, die an Dubai erinnern, manchmal aber auch stehengeblieben mit ziemlich „einfachen“ Wohnmöglichkeiten. Das Essen sehr lecker. Wohltuende Thai-Massagen gibt es für wenig Geld an jeder Ecke. Die Menschen freundlich und schön anzuschauen. Der Sextourismus boomt weiterhin in jeder Alters- und Gewichtsklasse bei Männern aus allen Herrenländern.

Kaiserpalst Bangkok

Kaiserpalst Bangkok

Kaiserpalst Bangkok

Fotos: Kaiserpalast in Bangkok

Tempel Bangkok

Tempel Bangkok

Tempel Bangkok

Fotos: Wat Phra Kaeo

Wat Arun Bangkok

Wat Arun Bangkok

Fotos: Wat Arun

Nach den Überschwemmungen im Norden Thailands macht sich nun Bangkok in aller Ruhe bereit für das Hochwasser. Die Stimmung scheint noch entspannt zu sein. Am Ufer des Flusses Chao Phraya werden Sandsäcke aufgestapelt. Der Fluss ist übervoll und an manchen Stellen bereits über die Ufer geschwappt. Laut Medien wird die Flut am 26./27. Bangkok erreichen.

Hochwasser Bangkok

Hochwasser Bangkok

Fotos: Bangkok bereitet sich auf das Hochwasser vor

Wir genießen unser Sein derzeit in einem fünf Sterne Hotel im saubersten, größten (1,80 m breit) und bequemsten Bett seit Beginn unserer Weltreise (zum Vergleich unser Zelt ist 1,30m). Ein Pool auf der Dachterrasse, eine deutsche Tageszeitung, gigantisch schnelles Internet und ein Frühstück, das keinen Wunsch offen lässt, verzücken uns Tag für Tag. Haben wir uns doch bereits an Frühstückseier gewöhnt, die in zuviel Fett gebraten wurden und Übelkeit verursachen, so gibt es in Bangkok Frühstück vom Feinsten. Der absolute Hit ist ein frisches Körnerbrot mit Emmentaler Käse und zartem Schinken.
Hatten wir die banalen oralen Genüsse völlig verdrängt?

Bier Thailand

Foto: Tiger-, Elefanten- und Löwenbier

 

 




7 Kommentare zum Thema “Die Gnomads in Bangkok”

  • markus GERMANY wrote on 26 Oktober, 2010, 10:43

    Schöne Fotos… da wird die Vorfreude immer größer! 🙂 Verratet ihr mir das Hotel? Will mal sehen ob das auch in mein Budget passt! 🙂

  • Irene GERMANY wrote on 26 Oktober, 2010, 14:41

    Das Hotel interessiert mich auch mal…haha.
    Ich war bisher 4 mal in Bkk, aber mein 5 Sterne Hotel war nie unter 120 EUR pro Nacht zu haben

  • Nicole Hennrich GERMANY wrote on 30 Oktober, 2010, 15:16

    Tolle Bilder !!!! Schön… viel Spaß noch und geniesst das tolle Hotel… 😉

    Liebe Grüße von den Hennrichs

  • Irene nochmals GERMANY wrote on 31 Oktober, 2010, 19:41

    Die Antwort, welches Hotel das ist, bleibt wohl ein Geheimnis…

    Naja, wenn man auf der Suche nach Geheimnissen ist…

  • Kirsten wrote on 31 Oktober, 2010, 22:19

    Hallo Ihr Beiden!
    Hoffe Euch geht es gut!
    Liebe Grüße aus Bayern Kirsten und Jürgen

  • gnomad2008 wrote on 1 November, 2010, 15:42

    @ Irene: Huih, da ist aber jemand ungehalten 😉 Das Hotel heißt Dream Hotel !

  • Johannes GERMANY wrote on 6 November, 2010, 12:53

    Wirklich tolle Fotos. Meine Frau und ich wollten evtl. noch im Dezember auch nach Bangkok (und zwar mit Emirates mit Zwischenstopp in Dubai). Zu lohnen scheint es sich ja wirklich.
    Grüße,
    Johannes


Copyright © 2006-2015 Weltreise Blog der Gnomads & Nils2 | Weltreise Forum | (*) Einige Links zu Anbietern werden verprovisioniert, falls es zu einem Kauf/Vertragsabschluss kommt.