Auf der Nordinsel von Neuseeland - Weltreise Blog der Gnomads


Auf der Nordinsel von Neuseeland

Nach knapp neun Wochen auf der Südinsel von Neuseeland sind wir nun per Fähre auf der Nordinsel angekommen. Nach zwei unspektakulären Tagen in Wellington sind wir nun schon fast 600 Kilometer weit gefahren – inkl. einem 12 Dollar Strafzettel für’s Falschparken… 😉

Schöne Leuchttürme, Küsten und viele Muscheln haben uns nun auf dem ersten Teilstück erwartet. Weiter nördlich ein großer Vulkan. Viele sagen, die Nordinsel sei lang nicht so schön wie der Süden, aber bisher sehen wir das nicht so – der Norden überrascht uns genauso wie der Süden. Nun blicken wir drei oder vier Tage wandern im Tongariro Nationalpark entgegen. Und dann werden wir sehen, was die Nordinsel sonst noch für uns bereithält.

Neuseeland

Den Leuchttürmwärter am Cape Pallister gibst schon seit den 80er Jahren nicht mehr.

Leuchtturm

Schlafplatz mit Aussicht – Zeit zum Reinemachen oder Frühjahrsputz.

parken

reinmachen

Wenn das kein klassicher Vulkan ist – der Mount Taranaki.

vulkan

vulkan

Wir grüßen euch aus dem Norden!




3 Kommentare zum Thema “Auf der Nordinsel von Neuseeland”

  • Ala wrote on 16 April, 2010, 23:24

    Vulkane sind ein gutes Thema… der Isländer verlängert soeben meinen Aufenthalt in Sao Paulo!

  • walter GERMANY wrote on 20 April, 2010, 13:29

    island grüßt uns von oben, ihr von unten!

    kusskuss

  • Nils wrote on 21 April, 2010, 21:28

    Hi Ala,
    die Nachrichten erreichen uns immer etwas verzögert und so konnten wir zunächst nichts mit dem „Isländer“ anfangen. Jetzt verstehen wir…
    Bist du wieder zurück?
    Liebe Grüße,
    Yvonne und Nils


Copyright © 2006-2015 Weltreise Blog der Gnomads & Nils2 | Weltreise Forum | (*) Einige Links zu Anbietern werden verprovisioniert, falls es zu einem Kauf/Vertragsabschluss kommt.