Auf dem Löwenkopf von Kapstadt - Weltreise Blog der Gnomads


Auf dem Löwenkopf von Kapstadt

Löwen haben wir hier in Afrika ja schon einige gesehen, doch nun sind wir sogar auf einen hochgekrabbelt. Die Rede ist vom 669 Meter hohen „Lion’s Head“ in Kapstadt. Eigentlich nur ein kleiner Hügel unweit des Tafelbergs, von dem man eine tolle Aussicht auf die Tablebay, die Stadt und auch den Tafelberg hat.

Lions Head Kapstadt

Foto: Der Lion’s Head vom Tafelberg aus gesehen.

Knapp 45 Minuten benötigt man für den Weg hinauf. Das Schöne ist, dass man einen spiralformigen Rundweg läuft. Schon beim Aufstieg genießt man verschiedene Sichten auf Kapstadt. Im Gegensatz zum Tafelberg genießt man hier einen ungestörten 360 Grad-Blick.

Lions Head Kapstadt

Foto: Hier geht’s hoch.

Der Lions Head ist mittlerweile vor dem Sonnenuntergang ein wahrer Pilgerort geworden: Horden von Touristen, aber auch Einheimische, laufen bepackt mit Brotzeit inklusive Weinflaschen hinauf, um die Sonne im Indischen Ozean untergehen zu sehen. So auch wir.

Vom Lions Head

Und oben angekommen, gibt’s die Belohnung: Essen und Panorama pur.

Die Aussichten sind grandios!

Vom Lions Head

Vom Lions Head

Tafelberg in Kapstadt

Und extra für uns hat der Tafelberg dann auch noch die Tischdecke aufgelegt:

Tafelberg in Kapstadt

Und schließlich verabschiedet sich die Sonne im Ozean.

Lions Head in Kapstadt

Lions Head in Kapstadt




3 Kommentare zum Thema “Auf dem Löwenkopf von Kapstadt”

  • Ballonopa GERMANY wrote on 3 Dezember, 2009, 14:46

    Hi, wie bei unserem Besuch, nur andersherum, die Sonne ging auf.
    Traumhafte Aussicht auch bei Nacht.
    Seid Ihr auch geklettert? Und die Perlhühner?
    Gruß Dad

  • Nadine wrote on 3 Dezember, 2009, 16:31

    Hey Nils, wo seid ihr eigentlich an Silvester?

Trackbacks

  1. Allein auf dem Tafelberg GERMANY

Copyright © 2006-2015 Weltreise Blog der Gnomads & Nils2 | Weltreise Forum | (*) Einige Links zu Anbietern werden verprovisioniert, falls es zu einem Kauf/Vertragsabschluss kommt.