Am südlichsten Punkt Afrikas

Nachdem wir ja schon in Argentinien in Ushuaia am südlichsten Punkt von Südamerika waren, besuchten wir auch den südlichsten Punkt des Kontinents Afrika.

Und das ist nicht wie die meisten denken das Kap der Guten Hoffnung südlich von Kapstadt, sondern das Kap Agulhas, ca. 170 Kilometer östlich von Kapstadt. Hier verläuft der 20. Meridan und stellt gleichzeitig die geografische Grenze zwischen Atlantischem und Indischem Ozean dar.

Recht unspektakulär und nur mit einem schnöden Stein markiert. Das Örtchen wirkt verschlafen und irgendwie scheint der Tourismus nicht angekommen zu sein. Der Leuchtturm ist gleichzeitig der Südlichste von Afrika und sogar der zweitälteste von Afrika.

Cape Agulhas

Am südlichsten Punkt Afrikas

südlichster Leuchtturm

Die Gardenroute haben wir mit mehreren Stopps nun hinter uns gelassen. Aufgefallen ist mir beim zweiten Besuch ein Schild, welches uns daran erinnert hat, wie weit wir von Deutschland doch weg sind.

Weit weg von zu Hause




2 Kommentare zum Thema “Am südlichsten Punkt Afrikas”

  • Phil GERMANY wrote on 20 November, 2009, 9:34

    Wäre auch gerne so weit weg von Deutschland! Hoffe ihr besucht den süd-westlichsten Punkt von Afrika auch noch. Und die Pinguine!

    LG, Phil

    PS: Der Chapman’s Peak Drive (http://www.chapmanspeakdrive.co.za/), eine superschöne Route zum Kap, ist seit kurzem wieder offen!

  • Ballonopa SPAIN wrote on 20 November, 2009, 19:00

    Hi Nils,schöne Tour, denke noch an unseren letzten Besuch am Kap als Mum vom Affen gebisse n wurde. War aber sonst eine schöne Stecke an der Garden Rout 
    Waren heute im Loro park und haben dort einige Papageien gesehen, die Ihr in  Südamerika auch gesehen Habt, nur Eure waren frei und unsere in Käfigen. Weiter gute Zeit 


Copyright © 2006-2015 Weltreise Blog der Gnomads & Nils2 | Weltreise Forum | (*) Einige Links zu Anbietern werden verprovisioniert, falls es zu einem Kauf/Vertragsabschluss kommt.