Archive for März, 2010

Unerwünschte Post aus Neuseeland

Unerwünschte Post aus Neuseeland
Vorgestern bekam ich eine Email von meinem Vater, der zu Hause tapfer meine Post entgegen nimmt: "Hallo driver Nils, ja, die Wege des Herrn... Post kam heute. Man schaue nicht nur seine Beifahrerin an, sondern auch auf den Tacho." Ich dachte, ups, Strafzettel aus Neuseeland? Tatsächlich. Was ich in 16.000 km Afrika nicht geschafft habe, ist mir hier gelungen. ... Alles lesen

Grüße aus Neuseeland in die weite Welt

Grüße aus Neuseeland in die weite Welt
Die Touristen bringen manchmal komische Eigenarten mit sich. Ich meine gar nicht die Camperkolonnen, sondern eher das, was von ihnen da bleibt, wenn sie schon längst wieder weg sind. Alles klar? Da hängen durchgelatschte Schuhe am Zaun - oder ausgewaschene Büstenhalter. Finden wir ja irgendwie komisch. Manchmal ist das auch ganz schön, so wie die Steinhaufen mit Grüßen in die weite Welt, die man an einem ... Alles lesen

Der Intuition gefolgt

Der Intuition gefolgt
Bei strahlendblauem Himmel starteten wir zu unserer dritten (3!) Wanderung in Neuseeland mit Übernachtung auf einer Hütte. Nach dem Kepler Track und dem Routeburn Track sollte es auf die Liverpool Hut gehen, die im schönen Mount Aspiring Nationalpark liegt. Vorbei an Kuhweiden, Flussbetten und Tälern, die wir aus der Herr der Ringe Triologie kannten, wanderten wir vier Stunden bis zum eigentlichen Anstieg ... Alles lesen

Über den Wolken

Über den Wolken
Die letzten drei Tage waren wir wieder im Fjordland National Park wandern. Entspannte 33 Kilometer zieht sich der Routeburn Track durch die neuseeländischen Alpen. Durch den Regenwald, vorbei an Wasserfällen, Seen und Flüssen, hinauf zum Harris Sattel und mit den Wolken zurück in die Zivilisation wurden wir mit einer schönen Alpensicht belohnt. Blick auf den Lake Wakatipu:... Alles lesen

Neuseeland – im Land der Campervans

Neuseeland - im Land der Campervans
"Sind Sie etwa auch aus Deutschland?" schallt es morgens um 8 Uhr auf dem "Lake View Holiday Park" in Queenstown. Wir stehen mit unserem kleinen Nissan Wingroad Van inmitten von ca. 100 stolzen Mobilehome Urlaubern. 10 Meter lang, Rückfahrkamera inklusive. Wir haben definitiv das kleinste Auto, ausgenommen einige andere Backpacker, die im Zelt schlafen (müssen). Foto: Unser silbernen Kombi inmitten der Mobile Homes.... Alles lesen

Wandern in Neuseeland

Wandern in Neuseeland
"Cool - Neuseeland ! Da wandern wir jeden Tag, da gibt es soviel Tracks! Die nennt man Great Walks und sind weltberühmt!" hörte ich Yvonne begeistert erzählen, als wir unseren Flug nach Christchurch buchten. 5 Wochen nach unserer Einreise war es dann endlich soweit ;-) Foto: Blick von der Luxmore Hut. Abends. Der 60 Kilometer lange ... Alles lesen

Die Southern Pacific Route

Die Southern Pacific Route
In den letzen Tagen sind wir die "Southern Pacific Route", eines von vielen Highlights in Neuseeland , gefahren. Sie führt von der Stadt Dunedin an der Ostküste bis an eine der südlichsten Städte der Südinsel nach Invercargill und dann wieder hoch ins Landesinnere nach Te Anau. Die über 400 Kilometer lange Strecke an der Küste entlang ... Alles lesen

Tsunami & Erdbeben in Neuseeland

Tsunami & Erdbeben in Neuseeland
Eins vorneweg: Uns geht es gut und wir haben von beiden Ereignissen nichts mitbekommen. Wir waren drei Tage gut untergebracht in einem Motel in der südlichen Stadt Invercargill und haben lediglich die Berichterstattung im Fernsehen gesehen. Die höchsten Wellen waren eineinhalb Meter hoch, das Erdbeben im Fjordland hatte eine Stärke von 5,1 auf der Richterskala. Da ist was ... Alles lesen

Copyright © 2006-2015 Weltreise Blog der Gnomads & Nils2 | Weltreise Forum | (*) Einige Links zu Anbietern werden verprovisioniert, falls es zu einem Kauf/Vertragsabschluss kommt.