Reiseberichte zum Thema ‘Gnomads’

Canon EOS 450d – meine Weltreisekamera

Letztens hatte ich ja geschrieben, dass meine geliebte Konica Minolta den Geist aufgegeben hat. Für die Weltreise fragte ich mich nun, ob es wieder eine Kompaktkamera oder eine Digitale Spiegelreflexkamera sein sollte. Nun habe ich mich für die Canon EOS 450D entschieden - eine Digitale Spiegelreflex-"Einsteigerkamera". Ein befreundeter Landschaftsfotograf gab mir den Tipp, es doch mal mit der Spiegelreflexkamera zu probieren. Nun habe ich bei Amazon die Canon EOS 450D mit 2 Objektiven gekauft. Einmal ein Allrounder mit 18-55 mm und ein 55-250 mm Telezoom. Dazu noch bei Globetrotter eine wetter- und wasserfeste Fototasche von Ortlieb (mit den bekannten Zip-Verschlüssen). Dazu gibt es noch ein Tragegurt, der über 4 Bänder befestigt ist und dann quasi vorne am Bauch hängt. Finde ich die beste Lösung, da man ja auf dem Rücken den schweren Rucksack trägt. In die Tasche kommen einige Säckchen Silicatgel, damit die Luftfeuchtigkeit jedenfalls etwas fern gehalten wird.   Nach den ersten Tagen kann ich noch nicht soviel sagen. Ich habe mir aber gleich das Buch aus der Data Becker Serie mitbestellt, in der alle Funktionen und natürlich auch Zusammenhänge der Fotografie erklärt werden. Schon nach den ersten 100 Seiten sind Schärfentiefe, ISO-Zahl, Blendeneinstellung und Belichtungszeit keine Böhmischen Dörfer mehr. Nun etwas zur Kamera Alles lesen

Drehorte des neuen Bond Films

Drehorte des neuen Bond Films
In diesen Tagen läuft der neue Bond Film an: "Ein Quantum Trost". Als Fan dieser Filmreihe und Besitzer aller DVDs ist es natürlich elementar zu wissen, wo der neue gedreht worden ist. Ich gebe zu: Die Filme haben auf mich unter anderem wegen den immer wechselnden Orten eine große Anziehungskraft. Zum Beispiel Udaipur in Indien, wo "Octopussy" auf dem Lake Pichola im schwimmenden “Lake Palace Hotel” gedreht wurde. Hier also die Drehorte von "007 - Ein Quantum Trost", noch nie zuvor gab es einen Bond-Film, der an so vielen verschiedenen Schauplätzen gedreht wurde: Alles lesen

Einen Tag in London

Einen Tag in London
Zurück aus London komme ich erst heute dazu von unserem Kurztrip zu berichten. Neben 2 Tagen Kongreßaufenthalt hatten wir auch 2 Tage und 2 Abende Zeit London von der Besucherseite zu erkunden. Folgende Berichte wird es in der nächste Woche geben: - Top 10 Locations von London - Top 10 Things to do in London - Top 10 London Tipps - Was man über London unbedingt wissen sollte - Preise von London Und dann folgen alle Fotos natürlich in der Gnomads Fotogalerie. Doch zunächst zeigen die Gnomads, was sie so alles an einem Tag in London gesehen haben! Wir laufen von unserem kleinen schnuckeligen Hotel in einem alten viktorianischen Haus durch den Londoner Hyde Park zum Buckingham Palace. Die Queen ist nicht da, auch ist die Wachablösung, die jeden Tag morgens um 11 Uhr stattfinden schon vorbei. Dennoch treffen wir einige Wachmänner vor dem Palace. Weiter ging es zu Fuß durch den Hyde Park Richtung Themse - hier warteten der Big Ben und das Houses of Parliaments. Das Wetter war schön, der Himmel blau - also rein in das "London Eye", das größte Riesenrad der Welt, welches 135 m hoch ist. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf die Themse und natürlich die ganze Stadt. Wow! Alles lesen
Tags:

Ab nach London

Ab nach London
Ab Morgen Mittag bin ich eine Woche in London. Ich werde sicherlich hier einiges schreiben, Internet sollte ja kein Problem sein. Freut euch auf viele Fotos, Geheimtipps und Erlebnisse. Habe gerade schon einmal die Tube-Map runtergeladen. Die Gnomads freuen sich auch schon...auch wenn sie in London schon einmal gesehen worden sind... Bis denne Alles lesen
Tags:

Irrgärten sind wie Weltreisen

Irrgärten sind wie Weltreisen
Als ich letztens unsere Hecke im Garten stutzen musste, erinnerte ich mich an ein Interview mit Adrian Fisher, einer der besten und größten Landschaftsarchitekten von Irrgärten. Ein Irrgarten ist ja auch irgendwie eine Weltreise - man weiß nie, was einem an der nächsten Ecke erwartet. Und in einem Irrgarten muss man sich auf seine Instinkte verlassen, sich treiben lassen - wie auf einer Weltreise. ... Alles lesen
Tags:

Weihnachtsshopping in New York 2008

Weihnachtsshopping in New York 2008
Gerade gibt es bei Lufthansa super Angebote - nur heute ;-) Ich habe mal geschaut, ob es tatsächlich die billigen Preise gibt: JA! Zum Beispiel könnte man für 350 EUR nach New York zum Weihnachtsschopping fliegen. Siehe hier: Ich liebe ja New York City (Fotos aus 2006), habe es aber zur Weihnachtszeit noch nicht gesehen. ... Alles lesen

Grösstes Ballontreffen der Welt 2008

Grösstes Ballontreffen der Welt 2008
Wer in diesen Tagen im US-Bundesstaat New Mexico sich aufhält, der kann das größte Ballontreffen der Welt besuchen, die "Albuquerque International Balloon Fiesta", bei dem knapp 700 Ballone in die Luft steigen. Das ist sind noch mehr Ballone als ich letztes Jahr in Frankreich gesehen habe. Wenn man dann noch in einem der Ballone mitfahren und die Show von oben sehen ... Alles lesen

Neuer Name für die Gnomads gesucht

Neuer Name für die Gnomads gesucht
Die Gnomads haben Nachwuchs bekommen - eine Kiste aus den USA - "Day Trippers". Es ist echt schwer die Dinger zu bekommen - ich habe darauf nun fast 3 Monate gewartet. Ich sollte mal beim WWF anrufen - und sie auf die Liste der gefährdeten Arten setzten lassen. Meine männlichen Gnomads Fritzle und Paule gibt es ja leider gar nicht mehr zu kaufen, nur ... Alles lesen
Tags: ,

Gnomads beim Bergwandern, Bergschafen & den Gemsen

Gnomads beim Bergwandern, Bergschafen & den Gemsen
Gestern waren die Gnomads beim Bergwandern auf dem Friederspitz zwischen Garmisch und Ehrwald. Das Wetter war nicht der Hit, einige tiefe Wolken hingen an der Zugspitze und den anderen Bergen. Doch jedenfalls regnete es nicht. Bei der 7 Stunden Tour, die in Griesen an einem Parkplatz startet, haben die Gnomads einiges erleben können. Sie haben sich mit den Bergschafen angefreundet, Gemse gesehen und sich natürlich in das Gipfelbuch der Friederspitze eingetragen. Zunächst einmal war da die Herde Bergschafe. Interessiert kamen sie zu uns und begrüßten die beiden. Nachdem ein Schaf die beiden "unbehaarte Zwerge" genannt hatte, kam es zur Rangelei - leider im negativ Sinne. Die Gnomads wurden von gleich drei nassen Nasen umgehauen. Doch seht selbst. Nach diesem Schock ging es noch einige Höhenmeter weiter, bis wir den Friederspitz erreichten. Das Gipfelbuch musste natürlich dran glauben: Alles lesen

Die Gnomads in Barcelona

Die Gnomads in Barcelona
So, die Gnomads und ich sind nach einer Woche Barcelona wieder zurück im guten alten Augsburg. Heute nochmals ausgeschlafen, nachdem ich mich wieder meiner Arbeit widmen werde. Fast 1.000 Fotos, 1 Woche, 3 Hotels und 2 schlechten SpanAir Flügen später hier der erste Bericht. Ich habe die Woche einfach mal ohne Laptop und ohne Internet verbracht, das musste nun mal sein. ... Alles lesen

Copyright © 2006-2015 Weltreise Blog der Gnomads & Nils2 | Weltreise Forum | (*) Einige Links zu Anbietern werden verprovisioniert, falls es zu einem Kauf/Vertragsabschluss kommt.