Welt & Reise & Nachrichten

News von und für Globetrotter

Welt & Reise & Nachrichten header image 2

Reisewarnungen für Syrien

Trotz Sanktionsdrohungen aus dem Ausland geht die Gewalt der syrischen Regierung gegen die Opposition im Land weiter. Nun sollen Sanktionen der USA als auch aus der EU-Region die Regierung in die Schranken weisen. Aufgrund der vielen Verbündeten innerhalb der Region wird dies anscheinend nicht viel nutzen.

Das Auswärtige Amt warnt nach wie vor (unverändert seit dem 29.4.) vor Reisen nach Syrien. Deutschen Staatsbürgern wird die Ausreise aus dem Land empfohlen. Es kommt weiterhin zu Protesten, vor allem nach den Freitagsgebeten in der Nähe von Moscheen und an zentralen Plätzen. Dies betreffe vorallem die Region um die Stadt Daraa in der Nähe der jordanischen Grenze, die Hafenstädte Banias und Lattakia sowie die 155 km nördlich von Damaskus gelegene Stadt Homs.

reisewarnung-syrien

Reisende, die sich noch im Land aufhalten, sollten Menschenansammlungen ebenso wie Überlandfahrten bei Dunkelheit vermeiden.

Alle Infos sind hier tagesaktuell nachzulesen.

Tags: Asien · Auswärtiges Amt