Welt & Reise & Nachrichten

News von und für Globetrotter

Welt & Reise & Nachrichten header image 2

Fluglotsenstreik am 9.8. gestoppt

Kurz nach Mitternacht wurde der für heute 9.8.2011 geplante Fluglotsenstreik zum zweiten Mal gestoppt. Die deutsche Flugsicherung setze sich erneut durch, die Fluglotsen müssen wieder arbeiten. Sie fordern weiterhin 6,5 % mehr Gehalt und weniger Überstunden. Bundesweit fehlen knapp 300 der Fachkräfte, Nachwuchs lässt sich scher finden.

Die deutsche Flugsicherung hat Schlichter angerufen, nachdem das Landesarbeitsgericht Hessen den Ausstand genehmigt hatte. Die nächsten vier Wochen besteht also keine Gefahr, dass Urlauber wegen einem Streik am Boden bleiben müssen. Nun wird ein ZEitplan für die Schlichtung gesucht.

Fluglotsen

Die Airlines hatten gestern schon teilweise Notfallpläne veröffentlicht, somit kam es in Frankfurt zu Verspätungen und Umbuchungen von ca. 40 Flügen. Von den anderen großen Flugplätzen wurden bisher keine Probleme gemeldet. Nun müsse man die Verlegungen in Frankfurt wiueder rückgängig machen.

Eigentlich war heute zwischen 6 und 12 Uhr ein erneuter Streik geplant gewesen, doch auch dieser wie der Streik vom 04.08.2011 wurde abgesagt. Es wären knapp tausend Flüge betroffen gewesen. 5500 Fluglotsen fordern mehr Geld, obwohl die Gehälter sich zwischen 75.000 und 130.000 EUR pro Jahr bewegen. Zu wenig, sagen Verantwortliche der Gewerkschaft.

Fotoquelle: http://www.dfs.de/

Tags: Aktuelles Geschehen