Welt & Reise & Nachrichten

News von und für Globetrotter

Welt & Reise & Nachrichten header image 2

Die Bahn will mehr informieren

Neben Auto und Flugzeug ist die Bahn das wichtigste Fortbeweungsmittel auf dem Weg in den Urlaub. Doch die Deutsche Bahn hat keinen guten Ruf, man sagt ihr nach, stetig unpünktlich zu sein und zu wenig zu investieren um dies zu ändern. Nun kündigt die Deutsche Bahn an ihr Informationsangebot zu verbessern. Man will zukünftig monatlich im Internet veröffentlichen, wie unpünktlich die ICE-, IC- und Regionalbahnen fahren.

Die Deutsche Bahn hat gerade die besten wirtschaftlichen Zahlen ihrer Geschichte abgeliefert. Im ersten Halbjahr fuhren 972,5 Mio. Fahrgäste mit ihr – dies ergab einen Umsatz in Höhe von 18,9 Mrd. EUR und einem Gewinn nach Ebit von 1,1 Mrd. EUR. Den Gewinn will man nun in das „Problemkind Kundenservice“ reinvestieren.

Nun wolle man so viel Geld wie noch nie in die Erneuerung der Zugflotte investieren. Bis 2015 sind 10,8 Mrd. EUR reserviert plus einem riesigem Auftrag über 300 Zuge des Typs ICx. Die Mitarbeiterzahl soll um 7000 zulegen.

Für den besseren Informationsablauf will man nun einen dreistelligen Millionenbetrag investieren und die Kunden besser informieren über Verspätungen. Das soll über große Tafel auf den Bahnhöfen passieren als auch den neumodischen Weg über Twitter.

Tags: Aktuelles Geschehen · Deutschland