Outdoor und Klettern mit Bergfreunde.de

Outdoor Shop

Outdoorausrüstung, Trekking & Wanderausrüstung

Socken und Wanderschuhe beim Wandern

Wenn man vorallem auf größere Wandertouren geht, hat sich folgende Grundregel bewährt: Neue Socken und alte Schuhe – Sprich: einglaufene Schuhe. Es ist keine gute Idee mit nagelneuen Schuhen auf eine mehrtägige Tour zu gehen.

Alles über Socken:

Es ist erstaunlich, wie wichtig die richtige Auswahl von Wandersocken ist. Lieber ein paar EUR mehr ausgegeben! Hat man einmal die falschen Socken gekauft, ärgert man sich. Eventuell schnüren sich die Socken in die Haut. Vermeiden Sie auch 2 paar Socken gleichzeitig zu tragen.

Es empfhielt sich in der Mitte der Strecke einfach mal die Socken zu wechseln. Das gut gut.

Wasserdichte Socken sind nicht immer das Beste: Denn Sie halten Geruch und Schweiß direkt am Fuß. Lieber atmungsaktive kaufen von den renommierten Marken wie z.B. Falke.

Finden Sie hier Wandersocken für die Frau und hier Wandersocken für den Mann.

Alles über Wanderschuhe & Bergstiefel :

Auch die richtige Schuhauswahl macht einen Wandertreck erst richtig genußvoll. Wählen Sie lieber leichte Schuhe gegenüber den schweren Hikingboots.

Jeder Pfund an Gewicht an ihren Schuhen entspricht ca. dem 7 bis 9fache an Rucksackgewicht.

Wählen Sie lieber einen sogenannten Crosstrainer mit Knöchelschutz, einen Trail-Running Schuh oder einen der etwas leichteren Hikingschuhe.

Denken Sie daran: Umso schwerer ihr Rucksack ist, umso besseren Schutz braucht auch ihr Knöchel.