neuseeland

Reise nach Neuseeland

3 Monate in Neuseeland

Allgemein

Neuseeland, zwei grüne Inseln am Ende der Welt

Neuseeland gehört zur Urlaubsdestination Nummer eins vieler Deutscher. Dies ist nicht verwunderlich, denn Neuseeland lädt zum Wandern, Skifahren, Klettern, Radeln und Kanufahren ein. Auf Wunsch ein Aktivurlaub und wenn nicht, dann ist es einfach nur schön, über die Insel zu fahren, die atemberaubende Landschaft zu genießen und kleinere Aktivitäten zu unternehmen. Neuseeland – Zucker für Auge, Herz und Seele oder besser gesagt: Zucker für alle Sinne!

{Lesen»}

Outdoorprodukte kaufen in Neuseeland»

Theoretisch könnte man meinen, dass Neuseeland günstige Outdoorprodukte bietet. Allerdings lohnen sich höchstens neuseeländische Produkte wie z. B. Merinowäsche.

Transportmittel in Neuseeland»

Ob Jahresurlaub oder längerer Aufenthalt auf den Inseln Down, Sie brauchen ein für Ihre Bedürfnisse angepasstes Transportmittel.

Campen in Neuseeland»

Neuseeland lädt zum Campen ein! Dies ist nicht nur die billigste sondern auch die naturverbundenste Variante, Neuseeland zu erkunde. Hier ein paar Tipps.

Sonnenschutz in Neuseeland»

Die Sonne über Australien und Neuseeland ist aufgrund des Ozonlochs in diesen beiden Ländern besonders aggressiv. Hautkrebs ist ein großes Problem und Vorsicht ist jede Minute in der Sonne geboten. Hier ein paar Tipps, wie sie dem Sonnenbrand erfolgreich vorbeugen können.

Der Tongariro Nationalpark»

Der Tongariro Nationalpark mit seiner atemberaubenden Vulkanlandschaft bietet wunderbare Wandermöglichkeiten, türkisfarbene Kraterseen und zahlreiche Blicke ins Innere der Vulkane.

Wandern in Neuseeland»

Neuseeland verfügt über traumhafte Wanderpfade mit herrlicher Natur. Am bekanntesten sind die neun „great walks“, die unter anderem zu den schönsten Tracks der Erde gehören.

Der Routeburn Track»

Der Routeburn Track gehört zu Neuseelands schönsten Wanderwegen und befindet sich im Fjordland im Südwesten der Südinsel. Abhängig von der Saison muss die Wanderung mehrere Wochen bis Monate im voraus gebucht werden. In der Winterzeit sind keine Buchungen nötig.

Der Kepler Track»

Der Fjordland Nationalpark ist bekannt für drei Wandertracks: den Milford Track, den Routeburn Track und den Kepler Track. Der Kepler Track dauert drei bis vier Tage und beschert dem Wanderer nicht nur eine traumhafte Aussicht auf das Fjordland.

Tageswanderungen in Neuseeland»

Wer nicht mit vollem Gepäck die Natur Neuseeland erkunden möchte, der kann seinen Tagesrucksack aufsetzen und sich mit Sonnencreme und Regenjacke bewappnet, auf den Weg zu einer kleineren oder größeren Tagestour machen.