Chile Reisen

Torres del Paine & mehr – 4 Wochen in Chile unterwegs


Valparaiso – Weltkulturerbe & Hafenstadt

Die Stadt Valparaiso gilt als die schönste Hafenstadt Chiles. Denn diese Stadt hat ihren ganz besonderen Charme, weshalb sie auch von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft wird. Sehr markant sind die 16 Aufzüge, die schon Mitte des 19.Jahrhundert hier gebaut wurden. Zwischen 25 und 70 % Steigung bewältigen die „Ascensors“, auch wenn sie nur knapp 100 Meter lang sind.

Valparaiso - Weltkulturerbe & Hafenstadt

Foto: Der „Ascensor Artilleria“ ist der bekannteste Aufzug der Stadt.

Als die Aufzüge gebaut wurden, hatte die Stadt durch den Hafen genügend Geld solch Luxus zu installieren. Bis zum Bau des Panamakanals im Jahre 1914 wurde der Hafen von eigentlich allen Schiffen angelaufen, die um Süden das Kap Hoorn umschiffen mussten. Nach dem Bau des Panamakanals beginn dann der langsame Niedergang der Stadt. Immer weniger Schiffe kamen. Heute fahren die Schiffe noch nach Hamburg, Rotterdam, Yokohama oder Antwerpen.

Valparaiso - Weltkulturerbe & Hafenstadt

Die Stadt besteht aus vielen Bergen und Hügel – das macht diese Stadt besonders interessant. Von überall sieht man den Hafen und deren Schiffe und genießt die tolle Aussicht. In der Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs entstanden viele der zahlreichen prunkvollen Gebäude, die heute allerdings am Verfallen sind.

Valparaiso - Weltkulturerbe & Hafenstadt

Seit den 1980er Jahren geht es dem Hafen und der Stadt wieder besser. Denn Chile und der Export wuchsen wieder, so daß die Hälfte aller Außenhandelsgeschäfte über Valparaiso abgewickelt werden.

Valparaiso - Weltkulturerbe & Hafenstadt

Sehenswertes in Valparaiso

Die Stadt hat einen recht komplizierten Stadtplan dank seiner vielen Hügel. Der Hauptplaza liegt etwas nördlich vom Hafen – der Plaza Sotomayor. Hier steht das Hauptquartier der Marine in einem wundervollem blauen Gebäude.

Valparaiso - Weltkulturerbe & Hafenstadt

Von hier aus sind es nur wenige Schritte zum Hafen. Am Muelle Prat starten die Ausflugsschiffe, die einen für 1.500 Pesos auf eine halbstündige Hafenrundfahrt mitnehmen. Doch aufgepasst: 1) Die Kapitäne versuchen Ihnen private Touren für 10.000 oder 15.000 Pesos anzudrehen. Nur wenn Sie eine Familie sind, könne man sie mitnehmen in einer Gruppe. Glauben Sie nichts und warten sie, bis sich genügend Mitfahrer eingefunden haben und legen sie zusammen. 2) Hier werden die meisten Diebstähle gemeldet – passen Sie auf Kameras und Taschen besonders auf, lassen sie sich nicht in Diskussionen mit mehreren Personen ziehen.

Valparaiso - Weltkulturerbe & Hafenstadt

Den besten Blick über den Hafen, die Bucht und die Stadt hat man nach einer Fahrt im Ascencor Artilleria. Am Ende erwartet einen ein Schiffsfahrtsmuseum, einige nette Cafees und eine kleine Aussichtsplattform.

Von oben genannten Plaza Sotomayor läuft man dann in die Calle Prat und kommt an allerhand schönen alten Gebäuden sowie dem Edificio Turri mit einem auffälligem Uhrenturm vorbei.

Tipp am Schluß: Passen Sie immer auf ihre Wertsachen auf oder lassen sie diese am besten im Hotel.

Valparaiso - Weltkulturerbe & Hafenstadt

Wie nach Valparaiso kommen?

Einen Flugplatz gibt es nicht, der nächste ist nördlich von Vina del Mar. Eine Metro verkehrt von Vina del Mar nach Valparaiso.

Und Busse gibt es sehr günstig stündlich von Santiago de Chile. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden einfach.

Übernachten in Valparaiso

In Valparaiso gibt es zahlreichen Hostels. Eine gute Auswahl mit Bewertungen findet man bei Hostelworld.com

Mehr Fotos von Valparaiso

In unserer Valparaiso Fotogalerie finden Sie noch mehr Fotos dieser tollen Stadt.

Gute Internetseiten über Valparaiso

Facts über Valparaiso

  • Viertgrößte Stadt Chiles mit 280.000 Einwohnmern
  • Gegründet 1536
  • Jährlich werden knapp 8 Mio. Tonnen an Gütern umgeschlagen
  • Hauptstadt der gleichnamigen Region
  • UNESCO Weltkulturerbe der Menschheit seit 2003

Valparaiso - Weltkulturerbe & Hafenstadt