ecuador

Afrika Reise

Reise durch Kenia, Tansania, Namibia & Botswana


Nationalparks in Kenia

Kenia ist für viele das Paradies auf Erden – wegen den Nationalparks und den vielen wilden Tieren. Doch da muß ich gleich was entgegensetzen: Der weltberühmte Serengeti Nationalpark als auch der Mount Kilimanjaro liegen nicht in Kenia, sondern in Tansania.

Amboseli Nationalpark

Trotzdem findet man in Kenia natürlich genügend Nationalparks, die sich zur Safari eignen. Hier die Liste der wichtigsten Parks:

  • Amboseli Nationalpark – Der klassische Elefantenpark mit dem Mount Kilimaanjaro im Hintergrund.
  • Masai Mara Nationalpark – Millionen Gnus, Zebras und Gazellen weiden hier während der Großen Tierwanderung
  • Hell`s Gate Nationalpark – Hier kann man mit Fahrrad eine Safari machen und muß keine Angst haben von Löwen oder Leoparden angefallen zu werden.
  • Tsavo Ost und West Nationalpark – Der größte Nationalpark Kenias wurde in zwei Teile eingeteilt und wird von einer Straße durchtrennt. Tolle Landschaften, nicht immer soviele Tiere.
  • Nairobi Nationalpark – in nächster Nähe zur Hauptstadt
  • Mount Kenya – kleiner Bruder des Mount Kilimanjaro mit 5199 Meter
  • Samburu, Buffalo Springs und Shaba Nationalpark – nur 300 Quadratkilometer groß, aber dennoch viele Tiere
  • Lake Nakuru Nationalpark – Hier sieht man tausende Flamingos.

IMG 4419